DE
EN

Fruit Logistica 2020, Berlin

MSC Mediterranean Shipping Company

Das Thema Schifffahrt bietet großartige Möglichkeiten, um mit einem Messestand den Geschäftsbereich Fruchtlogistik der MSC lebendig zu transportieren. Für Aufmerksamkeit sorgen ein hoch aufragender Schiffsbug, ein Boden in Plankenoptik und Containermodule. So sticht man mit einem Besuch auf dem Messestand förmlich in See. Wir freuen uns, MSC nach der Zusammenarbeit für die transport logistic im Jahr 2019 nun auch auf der Fruit Logistica 2020 in Berlin mit einem Standkonzept von EXCITE zu präsentieren.

Marcel Neumann, Executive Consultant

Marke

Die MSC Mediterranean Shipping Company ist ein Unternehmen, das weltweit im Bereich der Schiffslogistik als eine der führenden Marken gilt. Mit einer modernen und umweltfreundlichen Flotte von 520 Schiffen transportiert MSC auf über 200 Handelsrouten neben vielen unterschiedlichen Gütern auch frische Lebensmittel wie Früchte – ein Bereich, der besondere Kompetenzen und zunehmend auch digitale Vernetzung braucht.

Ziel

Die Messespezialisten von EXCITE hatten die Aufgabe, die besondere Logistikexpertise für den weltweiten Früchtehandel zu unterstreichen und eng mit der Marke MSC zu verknüpfen. Neben strategischen und inhaltlichen Zielen galt es auch, MSC auf der wichtigsten Leitmesse „Fruit Logistica“ im Standerlebnis von Mitbewerbern abzugrenzen und die Fähigkeiten und Größe der Marke spürbar zu inszenieren. Kernbotschaften wie „You have the fruit, we have the experts” oder “Caring for your fruit from pickup to delivery” setzen selbstbewusste Botschaften eines zuverlässigen Partners, der von der Abholung bis zur Auslieferung der Früchte einen hochprofessionellen Tür-zu-Tür-Service anbietet.

Prozess

Im Zentrum der Konzeptentwicklung standen Überlegungen, wie die Fruchtlogistik per Schiff eindrucksvoll inszeniert werden kann. Der Grundidee für das Standdesign eines dynamischen Schiffsbugs folgend, wurden auch die dort verwendeten Möbel in enger Zusammenarbeit zwischen MSC und den Experten von EXCITE entwickelt. Von engem Austausch war auch die kommunikative Bespielung geprägt. Strategisch wichtige Kernaussagen wurden zu klaren kommunikativen Botschaften für die Multimedia-Module des Standes ausgearbeitet.

Inszenierung

Die Anmutung eines mächtigen Schiffsbugs zieht die Besucher der Ausstellungshalle sofort in ihren Bann – und auf den Stand. Die eindrucksvolle architektonische Gestaltung lässt Image und Ausrichtung der Marke spürbar werden. Das raumgreifende Band, das sich von einem zum anderen Ende zieht, verbindet die Kraft äußerer Wirkung mit der hochwertigen Atmosphäre auf dem zweistöckigen Stand selbst. Für die inhaltliche Kommunikation hebt sich eine sieben Quadratmeter große LED-Wall von der durchgängig präsenten Markenfarbigkeit ab und transportiert die Kernbotschaften des Unternehmens selbstbewusst und auf direktem Wege in den Raum.